Schachzwerge on tour

Schachzwerge on tour

Vororteindrücke

Den Blog werden wir nutzen, um über mehrtägige Turniere oder Trainingslager ein paar Eindrücke nach Hause zu schicken.

Tag 4

Sommerlager 2018Posted by Marcel Schulz Thu, July 05, 2018 00:48:12
Das Wetter ist der absolute Hammer, tagsüber 30 Grad und mehr und abends angenehme Schlaftemperatur. Nachdem Frühstück stand Schach auf dem heutigen Programm, hier mal ein aufgelisteter Bericht mit Schachthemen:

1. Gruppe :

Stützpunkt Sf5

Studien mit Landestrainerin

2. Gruppe

Angenommenes Damengambit

Taktik Fesselung

Mattsetzen auf Zeit

Thaddeus setzt sich im Blitz-Halbfinale gegen Sebastian durch und steht damit im Finale gegen seine Schwester Alina

3. Gruppe

Partienanalyse

Mattsetzen mit Turm

Blitzschachmatt

4. Gruppe

8 Bauern gegen Dame - wer gewinnt ?

Doppelangriff

Zusätzliche Highlights boten sich:

Natürlich im Sport Spiel sowie Schwimmen und mit dem absoluten Highlight das "Tandemturnier" nach dem Abendbrot mit den Siegern: Lenny & Nils , Til & Gianluca.

Zahnbürsten(-smiley)mörder: Sebastian kurz vor dem Triumph und dann doch von Familie Heutling zum Scheitern verurteilt; der neue Mörder ist schon wieder unterwegs... Eine kleine Runde "Werwolf" rundete den Abend vor dem Schlafen gehen ab.

Die Werwolfrunde:





  • Comments(1)//ontour.schachzwerge-magdeburg.de/#post169

Tag 3

Sommerlager 2018Posted by Marcel Schulz Wed, July 04, 2018 01:24:34
Der dritte Tag begann ( nach reichhaltigem Frühstück ) mit einer Schach-Trainingseinheit. Dabei wurden Themen wie starker Springer vs schwacher Läufer, die Schacheröffnung Caro-Kann, die Bauernumwandlung und Eröffnungsprinzipien, oder auch "Frühstücks des Schachs und Herzstück des Gewinns" genannt, behandelt. Am Vormittag standen Baden und Hallenfußball auf dem Programm. Nach dem Mittagessen folgte das Turnier in den jeweiligen Gruppen. Danach übten wir das Mattsetzen mit Dame / 2 Läufern und das berechnen der Schlagzüge. Der Sport am Nachmittag bestand wahlweise aus Fußball, Beachball über die Schnur, Unihockey, Zweifelderball und Tischtennis. Zum Abschluss des abwechsungsreichen Tages spielten wir ein Überraschungsturnier. Während die Partien liefen, wurden Zettel gezogen mit Befehlen wie " Die Dame ist verliebt und darf vorerst nicht ziehen" , " Spende: Jeder muss seinem Gegner eine Figur zurück geben " oder " Überschwemmung: keiner Darf über die Mitte des Brettes ziehen".
Der Smileymörder wurde derweil gefasst und neu verteilt. Auch an Gesang hat es heute nicht gefehlt, denn jeder, der zu spät zu einer Trainingseinheit kam, durfte uns was vorsingen.

Morgen freuen wir uns wieder auf zahlreiche Sportaktivitäten, Badespaß und Tandemturnier.

  • Comments(1)//ontour.schachzwerge-magdeburg.de/#post168

Tag 1 und Tag 2

Sommerlager 2018Posted by Marcel Schulz Tue, July 03, 2018 00:25:26

Nachdem am ersten Tag die Anreise, die Ankunft und das erste Kennenlernen auf dem Plan stand, wurde der Tag mit Anekdoten des Schachs (Weltmeister vs. Außerirdischen) sowie mit „Ab durch die Hecke“ und dem WM Spiel „Kroatien vs. Dänemark“ beendet.


Der zweite Tag begann mit dem Frühsport und der Frage, warum Sport für Schach überhaupt wichtig ist. Schachspieler brauchen natürlich Kondition und Ausdauer um für Schachpartien geistig fit zu bleiben. Das Frühstück wirkte dementsprechend stärkend für weitere schachliche und sportliche Leistungen. Der „Smileymörder“ treibt seit heute früh auch wieder sein Unwesen in dem Sommerlager.

Im Training wurden Französisch, Ohne Fleiß kein Preis, Konditionsblitz, Euwe-Test, Seekadettenmatt und gute Springer gegen schlechte Läufer thematisiert. Beim Sport und Spiel wurden neben zahlreichen Fußballtricks, Traumtoren auch das altbewerte Ball über die Schnur gespielt. Dabei kamen die Kids mit einigen Ablenkungsmanöver zum Erfolg. Am Abend stand das Blitzturnier auf dem Programm. Matts, Schachtricks, Doppelangriffe und „Speedy Gonzales“ führten reihenweise zum Sieg. Damit standen die ersten Sieger des Sommerlagers fest:

Sieger Gruppe 1: Ole

Sieger Gruppe 2 steht noch nicht, es folgt der Stichkampf an den nächsten Tagen...

Sieger Gruppe ¾: Maurice und Amelie im Teamwettkampf.


Hier noch ein paar Eindrücke...



  • Comments(0)//ontour.schachzwerge-magdeburg.de/#post167