Schachzwerge on tour

Schachzwerge on tour

Vororteindrücke

Den Blog werden wir nutzen, um über mehrtägige Turniere oder Trainingslager ein paar Eindrücke nach Hause zu schicken.

Tag 1 - Teil 2

EM 2018 in RigaPosted by Ole Zeuner Mon, August 20, 2018 20:56:51
Nach einem von Vorbereitung und Taktik geprägtem Vormittag, sowie eines Besuches im Supermarkt und einem Mittagessen mit sehr langen Schlangen stand dann endlich die erste Runde an. Aufgrund mehrerer Absagen bekamen Valentin und ich andere Gegner zugelost als die, die durch die Startrangliste zu erwarten waren. Nachdem Valentin leider eine Springergabel übersehen hatte und somit schnell eine Qualität verlor, gerieten auch Elina und ich bereits nach knapp 1,5 Stunden ins Hintertreffen und hatten eine passivere Stellung. Somit konnte leider keiner von uns in der ersten Runde gegen die Favoriten einen Punkt mitnehmen. Auch Fiona konnte ihre bessere Position nicht gewinnen, da die Stellung durch einen übersehenen Trick ins Remis verflachte. Morgen warten dann für alle von uns schwächere Gegner, gegen die wir unsere ersten Punkte der EM holen sollten.

  • Comments(1)//ontour.schachzwerge-magdeburg.de/#post171

Regen in Riga oder das Warten auf die Auslosung-Tag 1

EM 2018 in RigaPosted by Michael Zeuner Mon, August 20, 2018 08:09:01
Die deutsche Delegation und mit ihr auch die drei Vertreter der Schachzwerge sind gut in Riga angekommen. Herrlich ist, dass der Flughafen quasi direkt am Spielort ist und somit die Anreise recht zügig erfolgte. Nicht ganz so zügig verlief der Zimmerbezug...
Das Hotel liegt einen ca. 20 minütigen Spaziergang vom Spiellokal entfernt. Dieser Spaziergang könnte kürzer sein, wenn nicht so eine kleine vierspurige Straße ohne Übergang dazwischen liegen würde. Die erste logistische Herausforderung liegt in der Einbindung des Mittagessens, welches nur im Spiellokal eingenommen werden kann. Möchte man nach dem Essen noch ein bisschen die Eröffnungen wiederholen, sollte man vielleicht die Joggingsachen dabei haben.
Die Eröffnungsfeier gestern war gut gemacht. Viele sehr kurze und unterhaltsame Reden der Ehrengäste (darunter auch zwei Minister Lettlands) und ein Chor für die musikalische Untermalung. Heute heißt es nun warten auf die Auslosung, die wohl nicht vor 12 Uhr zu erwarten ist. Ein Blick in die Glaskugel verrät, dass auf Elina und Ole gut 300 Punkte höher bewertete Gegner warten, während sich Valentin mit einem Gastgeber mit knapp 1500 ELO auseinander setzen muss.
Ein regnerisches Riga verleitet einen aktuell noch nicht den etwas längeren Spaziergang in die schöne Innenstadt zur Verkürzung des Wartens anzutreten. Machen wir lieber ein paar Taktikaufgaben :)

  • Comments(5)//ontour.schachzwerge-magdeburg.de/#post170
« Previous