Schachzwerge on tour

Schachzwerge on tour

Vororteindrücke

Den Blog werden wir nutzen, um über mehrtägige Turniere oder Trainingslager ein paar Eindrücke nach Hause zu schicken.

Tag 4

Sommerlager 2016Posted by Marcel Schulz Thu, June 30, 2016 02:02:25
Die dritte Nacht war überstanden. Und der Zahnbürstenmörder war noch nicht sehr erfolgreich, in Personen von Carl, Tobias und Oskar. Mal sehen, ob es der nächste besser macht. Ausschalten der Verteidigung war nicht nur im Fussbaöl gefragt, sondern auch beim Schachtraining. Eröffnungsprinzipien, sowie das Ziel des Spiels "Matt" sind immer noch in aller Munde und wurden ausgiebig trainiert. Vor der sportlichen Komponente Beachhandball, Tischtennis und Fußball musste erst einmal bewiesen werden welche Namen der Teilnehmer im Kopf verankert sind und welches Team den besten Überblick hat. Team 1 und Team 3 waren hier doch schon sehr erfolgreich. Im Turnier in Gruppe 3 gab es die Spitzenpaarung Justus gehen Philip, welche Zweiterer zu seinen Gunsten entscheiden konnte. Gruppe 4 liegt Anton in Front. Gruppe 2 liegt Sebastian oben auf und bei Gruppe 1 Leon. Am Nachmittag stand das Schwimmbadfest an in Form von Baden, Hupfborg, Volleyball und Wasserwettkämpfen. Beachtlich schlugen sich Tobias, Justus, Leon und Paula. Die jeweils auch einen Gutschein ergattern konnten in den Disziplinen Wettschwimmen, Weitsprung vom 1m Sprungbrett sowie Einsammeln von Wassergegenständen. Neben dem herrlichen Sonnenschein war das eine gelungene Abwechselung und es störte sich niemanden, dass eine Trainingseinheit ausfiel. Am Abend war dann noch ein Blitzturnier an der Tagesordnung. Hier wurden ein paar super verzwickte Partien gespielt. Gruppe 1/2 versuchten sich an einem Team- EM- Kampf mit den nicht so guten Ende für Italien und Deutschland. In Gruppe 3/4 gab es einen überragenden Teilnehmer namens Anton, der einen nacheinander wegfegte.

Morgen steht noch die heißbliebte Wasserbombenvolleyballschlscht unddas berühmte Tandemturnier an. Mal sehen welche Überraschung dort uns erwartet. Wir sind gespannt!

  • Comments(0)//ontour.schachzwerge-magdeburg.de/#post148