Schachzwerge on tour

Schachzwerge on tour

Vororteindrücke

Den Blog werden wir nutzen, um über mehrtägige Turniere oder Trainingslager ein paar Eindrücke nach Hause zu schicken.

Tag 3 - Runde 4

WM Brasilien 2017Posted by Thomas Heutling Fri, August 25, 2017 03:14:22
Heute stand die vierte Runde an. Diesmal hieß es Deutschland vs. Argentinien, wobei Elina es mit der Landesmeisterin Candela Francisco Guecamburu zu tun hatte. Da die Runde erst gegen 15:00 Uhr losgehen sollte, konnten wir vor der Vorbereitung einen kleinen Abstecher in das hoteleigene Schwimmbad machen und uns vom Schach ein wenig ablenken.

Die Vorbereitung auf das Spiel sollte nach dem Mittag stattfinden. Aber auf was für einer Basis soll vorbereitet werden, wenn von der Gegnerin keine Partien zu finden sind? Also hieß es erstmal Detektivarbeit zu leisten und auf Stichwort-Jagd für das Durchforsten der argentinischen Schachseiten zu gehen. Und wir wurden fündig. Damit konnte es also losgehen.

Nach der ausführlichen 'Impfung' ging es dann pünktlich zum Turniersaal. Elina war fit und sehr gut gelaunt. Also konnte es eigentlich nur gut gehen. Die Gegnerin kam kurz vor Spielbeginn, noch schnell die Gastgeschenke austauschen und das obligatorische Handschüttel-Foto. Dann ging es los.


Elina bekam es diesmal mit der beschleunigten Drachenvariante der Sizilianischen Verteidigung zu tun. Es lief leider nicht alles nach Plan. Chancen waren zwar da, aber Elina hatte die Möglichkeiten als nicht günstig befunden. Vor der ersten Zeitkontrolle und in etwas Zeitnot noch ein kleiner Fehler und die Gegnerin hatte einen Bauern mehr. Mit diesem Nachteil ging es ins Endspiel und hier wurde Elina dann mattgesetzt.

So, jetzt erstmal durchatmen und den Kopf nicht hängen lassen. Das nächste Spiel und damit die Möglichkeit eines Punktegewinns kommt gleich morgen. Die Auslosung für die nächste Runde steht auch schon fest. Da geht es gegen Aparna Yellamraju aus den USA.

Was wir noch festhalten möchten, die beiden Trainer sind für jeden Spaß zu haben. Zum Beispiel heute beim Abendessen haben wir zum Leidwesen von Elina in aller Öffentlichkeit 'Piep, piep, piep' in der Langversion aufgesagt. Wir konnten uns darüber köstlich amüsieren. smiley

Ansonsten möchte sich Elina noch bei allen Kommentatoren für die aufbauenden und glückwünschenden Einträge bedanken. Das freut Sie sehr. smiley


Hier noch ein Link zu den Bildern in Grossformat Bilder (DropBox)



  • Comments(0)//ontour.schachzwerge-magdeburg.de/#post158